Irmantas Valskis, der aktuell als Mannschaftsführer in der zweiten Herren aufschlägt, konnte sich in seiner Vorrunden-Gruppe mit einem Satz Vorsprung gegenüber Tobias Schnurbus durchsetzen. Nur gegen den für viele favorisierten Sascha Mundt verlor er in 5 Sätzen, der wiederum auch nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses als Gruppendritter in die Hauptrunde der A-Klasse einzog.

Auch in der 2. Vorrunden-Gruppe setze sich mit Marvin Möller ein Spieler der zweiten Mannschaft durch und auch hier nur knapp aufgrund des Satzverhältnisses mit einem Satz Unterschied gegenüber dem Turnierleiter Eike Lindemann.

So kam es, dass sich im Viertelfinale gleich 4 Spieler der ersten Herren gegenüberstanden und sich so gegenseitig aus dem Rennen warfen. Im Halbfinale bewies Irmantas seine bestechende Tagesform und gewann gegen Eike Lindemann mit 3:1 Sätzen und traf im Finale erneut auf Tobias Schnurbus und gewann wieder mit 3:1 Sätzen und sicherte sich damit hochverdient den Einzeltitel in der A-Klasse.

An der Seite von Marvin Möller war Irmantas auch in der Doppelkonkurrenz nicht zu bezwingen. Im Finale siegte das Duo gegen Sarah Kühl und Sascha Mundt.

In der B-Klasse gab es einen harten Kampf um den Titel. So bezwang der spätere Sieger Niklas Rüb in der Vorrunde Hartmut Tuffentsamer erst im Entscheidungssatz. Im Finale traf Niklas auf Tobias Tonn und bewies erneut Nervenstärke und gewann mit 3:2 Sätzen den Titel. (Foto rechts: Niklas Rüb)

 

 

Bei der Siegerehrung gab es für alle Einzel Vereinsmeister und Zweitplatzierten Pokale und im Doppel Medaillen (Foto unten / von links: Sarah Kühl, Sascha Mundt, Niklas Rüb, Tobias Schnurbus, Irmantas Valskis, Tobias Tonn, Marvin Möller)  

 

  • aIMG_9558
  • aIMG_9560
  • aIMG_9563
  • aIMG_9580
  • aIMG_9585
  • aIMG_9588
  • aIMG_9594
  • aIMG_9603
  • aIMG_9609
  • aIMG_9613
  • aIMG_9616
  • aIMG_9623
  • aIMG_9632
  • aIMG_9636
  • aIMG_9647
  • aIMG_9660
  • aIMG_9667

Simple Image Gallery Extended